Mittwoch, 25. Januar 2017

so nicht

Das Bad war völlig okay, aber seit wann gebe ich mich mit okay zufrieden...

Als erstes habe ich also die Kanten vom gelb angeschliffen


und dann mit 8 Schichten weiß alle Spuren davon beseitigt.


Ausgangslage


Am Samstag habe ich dann beherzt zu dunkler Farbe gegriffen - rundherum auf 120 cm (Höhe des Fliesenspiegel hinter WC und Waschbecken)


Als Farbe habe ich (ohne langes Testen / Überlegen...) einfach das Anthrazit grau des Waschbeckenunterschranks anmischen lassen. Nach 2 Schichten konnte man die Farbe schon erkennen.


Nach 3 Schichten habe ich das Klebeband abgezogen und war ganz sicher - das war nix.


Nicht nur dass die Farbe an x Stellen unter das sonst so gute Frog tape gelaufen ist (vielleicht ist die Rolle zu alt?), die Farbe sah zu den Fliesen richtig doof aus, zu dunkel, und leider in real auch nicht mit so schönen blauen Untertönen wie auf dem Bildschirm hier.


So also schon mal nicht.

Also habe ich am Sonntag noch mal die Farbwalze geschwungen (diesmal nur 2 Schichten) und den Rest meines Testeimers verbraucht.




Passt besser zu den Fliesen, aber das Gesamtergebnis lässt mich leider immer noch nur maximal "okay" denken...

So also auch nicht.

Wie dann? Das wird auf jeden Fall nicht überstürzt, aber ich glaube ich weiß in welche Richtung es gehen wird. Wer neugierig ist kann hier Hinweise finden...

http://heim-elich.blogspot.de/p/uber.html




Mittwoch, 18. Januar 2017

da muss irgendwo ein Nest sein

Als wir im Sommer die Terasse genutzt haben viel uns leider auf, dass hier über dem "Sommer" Wespen unter den Dachüberstand ein und aus flogen.


Jetzt war es endlich kalt genug um das Problem anzugehen. Also warm anziehen und auf die Leiter und Schrauben lösen um auf die Suche zu gehen.


Um zu schauen habe ich dann Fotos gemacht (mit der Kamera und dem Handy, das passte besser in die kleine Öffnung)








Wie sie sehen, sehen sie nichts.
Komisch aber deutliche einfacher als ein Wespennest zu entfernen und außerdem war so recht fix alles wieder zusammen gebaut und wir konnten uns drinnen aufwärmen - also freuen wir uns da mal drüber und beobachten es im kommenden Sommer aufs Neue...

http://heim-elich.blogspot.de/p/uber.html




Mittwoch, 11. Januar 2017

Vergrößerungsspiegel

Da ich die Saugnapf-Vergrößerungs-Spiegel an meinen Badspiegeln für die Blogfotos immer abgenommen habe musste ich jetzt erst mal welche suchen...

Hier der einzige Beweis. Da ich rechts einen 3-fach und links einen 10-fach hatte die auch nicht gleich waren sah das wirklich nicht schick aus.


Jetzt habe ich endlich Abhilfe geschaffen mit einem Wandspiegel von Brilliant (Model Janik), den ich in defekt für € 15 bekommen konnte.
Die defekten LEDs habe ich dann gegen hellere getauscht und den Strom dafür von den Steckdosen drunter abgezweigt.


Für die 10-fach Vergrößerung habe habe ich einfach einen kleinen Spiegel von dm gekauft den ich über die Kante hängen kann (das hinterlässt im Gegensatz zu den Versionen mit Saugnapf keine Spuren beim weg nehmen).





Mittwoch, 4. Januar 2017

neuer Medizinschrank

Mit einem lauten Knall hat sich der alte Medizinschrank verabschiedet - leider nicht zu retten...

Da der Platz hinter der Tür sehr eng ist musste eine Eigenanfertigung her.



Natürlich wurde die weiß lackiert.


Für die Türen habe ich 2 bei ikea nicht mehr erhältliche Metallschränke via Kleinanzeigen gekauft und auseinander genommen...


Dann noch eine dünne lackierte Platte und Magnetschnapper dran und fest an die Wand.



Geht auch gut was rein.





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...