Donnerstag, 28. November 2013

neue Nachtschränke

Für je einen Euro gab es dieses Ikea Modell bei e-bay.


Sie dürfen diese alten plastik Teile im Gästezimmer ersetzen.


Natürlich mussten sie dafür noch ihr Aussehen verändern. Also anschleifen (auf meiner neuen Arbeitsfläche im HWR, total praktisch!):


3 Schichten weißer Lack, neue Griffe (Einlassgriffe in der gleichen Größe, aber mit Rückseite, so dass man nicht durchschauen kann. Befestigt ganz einfach mit der Heißklebepistole.)


Und statt der schwarzen Füße, weiße Rollen von Ikea.


Und hoch tragen.





http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Sonntag, 24. November 2013

Eckschutz

Wieder so eine kleine Änderung die keiner bemerkt aber zur Abrundung des Gesamtbildes viel beiträgt...

Vorher


Nachher (einfach angeklebt)



http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Mittwoch, 20. November 2013

Hirsch

Oben rechts in der Galleriewand im Flur hing bisher nur ein Lückenfüller, jetzt nicht mehr (gefunden beim dänischen Bettenlager).





http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Sonntag, 17. November 2013

nächste Runde Spiegel

Der missglückte silberne Spiegel war ja in der Ankleide gelandet. Jetzt mochte ich jedoch nicht mehr täglich auf die Spuren des gescheiterten Versuchs schauen.



Darum habe ich mehr Zeit als ich zugeben mag damit verbracht den Spiegel wieder in den Rohzustand zu versetzen. Hat lange genug gedauert um die erste Staffel Breaking Bad zu schauen. Geschafft habe ich es mit Aceton und einem Glaskeramikschaber und mehreren Klingen. Anschließend war Spachtelmasse notwendig, da das nicht ganz spurlos an der Oberfläche vorüber ging. Es folgte Acryl an den Innenkanten (wie hier) und weißer Lack.


Leider sah man einige Macken noch zu deutlich, deswegen habe ich Reste der Glasfasertape die hier im gesamten OG klebt auf die Front geklebt.



Dann noch zwei Schichten Lack und mit Klingen und nem Mikofasertuch putzen.


Viel besser!


http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Mittwoch, 13. November 2013

mein neues Bett

Als ikea dieses Bett raus gebracht hat habe ich mich direkt verliebt. Aber das eilte natürlich nicht. Als ich letzt mit einer Freundin bei den Schweden war stand es dann allerdings in der Fundgrube und zwar wie gewünscht in 180cm Breite. Ein paar Tage später zog es dann tatsächlich hier ein. Da es weit weniger als die Hälfte gekostet hat konnte ich es einfach nicht vergessen.

Weil es breiter ist als der Vorgänger war es damit aber noch nicht getan. Es folgten neue Lattenroste (auch von ikea) und vor einigen Tagen dann auch endlich eine neue Matratze (via e-bay, eine einfache Rollmatratze, knapp unter € 100). Außerdem kamen noch andere Füße drunter, denn die gefallen mir besser als die original "Leisten".

Und hier nun endlich die versprochenen Fotos:















Herrlich, dass jetzt kein Gitter mehr am Fußende die Sicht versperrt und den Raum optisch unterteilt und damit kleiner wirken lässt!

www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Sonntag, 10. November 2013

Acryl Griffe

Als nächstes kommen Bilder vom neuen Bett, versprochen, aber vorher noch eine kleinere Neuerung:

Vorher:



Nachher:



In klar finde ich die 6 für € 0,99 Acryl-Griffe von ikea echt schick.

http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html



Mittwoch, 6. November 2013

flachere Stecker

Damit das neue Bett möglichst dicht an der Wand stehen kann mussten die hier flacher werden.


Also habe ich die hier besorgt:


Und angebaut.


http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...