Donnerstag, 25. April 2013

neue Farbe im Gästebad

Die Farbe im Gästebad hatte ich seinerzeit ja aus Resten zusammengemischt. Jetzt hat mich die Pantone Farbe des Jahres 2013 (Emerald) zu einer neuen Wahl geführt...

Während:


Erste Schicht (habe diesmal übrigens ne Kombi aus abkleben und ruhige Hand gewählt):


Und nach zwei Schichten (hat all in so circa 5 Stunden gedauert) - die Farbe ist eher etwas heller als auf den Bildern









Freitag, 19. April 2013

Medaillon Stuhl

Ich wollte schon immer einen haben...

Bei ebay habe ich einen ohne Bezug gefunden.


Ganz roh war er aber nicht, also mal wieder mit Phasenprüfer und Zange Tackernadeln ziehen...


Die Farbe passte auch nicht, also abkleben und weiß malen.




Dann habe ich doch noch raus gefunden wie die Rückenlehne raus geht, entsprechend musste ich schleifen und nachmalen*.



Die Rückenlehne von hinten war ganz leicht neu zu beziehen. Einfach mit Sprühkleber den Stoff fixiert und zurecht geschnitten und wieder in den Stuhl und mit ein paar wenigen Tacker-Nadeln fest.



Dann das Untergerüst vom Rückenpolster wieder anlegen, eine dünne ikea Fleecedecke als Zwischenschicht und davor den Stoff und wieder Tackern (immer erst in der Mitte, dann mit großen Abständen und dann die Zwischenräume).


Anschließend habe ich den überschüssigen Stoff abgeschnitten und dann einen riesen Schreck bekommen:


So ein Sch***, Mist blöder, AHHHH... Wer es nicht erkennen kann: einige der Tackernadeln sind auf der Rückseite wieder raus gekommen. 
Das und der Punkt Oben mit dem * wollte ich mal für alle hervorheben die sich immer Fragen woher ich das alles kann. Gar nicht. Ich finde es raus beim machen und mache auch meine Fehler dabei. Dieser hat Kraft gekostet und zwei Fingenägel und noch mehr Lack...

Anschließend kam die Sitzfläche - gleiches Prinzip.





Dann hat die Kamera ausgesetzt. Die Fotos vom Paspel nähen habe ich also mit dem Handy gemacht (eigentlich ist der Prozess anhand der Bilder aber denke ich trotzdem noch selbst erklärend).





Dann habe ich es die Paspel mit der Heißklebepistole auf die ganzen Tackernadeln geklebt.



Fertig:





Der Stoff ist natürlich der selbe wie beim neuen Bezug für den Hocker, so dass sich der Stoff im Raum mehrmals wieder findet.






Sonntag, 14. April 2013

Hocker Wohnzimmer

Schluss mit dem Übergangsbezug.

Der Stoff aus den USA hat es endlich zu mir geschafft.

Zunächst habe ich den alten Unterbezug neu gemacht (allerdings mit einem dünneren Schaumstoff Polster auf der Sitzfläche)


Und dann kam der schicke neue Stoff.



Wegen dem dünneren Polster brauchte der Hocker eine Erhöhung. Das Bild oben zeigt Versuch Nummer eins. Weil ich damit nicht zufrieden war ging es folgendermaßen weiter.

Leisten auf Gährung sägen


verleimen


verschrauben


verspachteln


schleifen


lasieren


anschrauben


FERTIG:





Donnerstag, 11. April 2013

Wackelkontakt

Mein Licht in der Küche funktionierte leider nicht mehr so zuverlässig.

Das hat mir ziemliche Bauchschmerzen gemacht, denn der Einbau ist ja nicht gerade leicht zugänglich und ich hatte wirklich keine Lust das alles wieder auf zu machen...

Als es mal wieder einfach aus ging habe ich aus purer Verzweiflung den Schalter an der einen Lampe gedrückt.


Und - JUCHUHHH - der Wackelkontakt lag gar nicht hinter der Verkleidung, sondern im Schalter. Da der nicht gebraucht wird habe ich ihn überbrückt und jetzt ist er nur noch da um das Loch zu füllen.



Wenn doch nur alles immer so leicht zu lösen wäre.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...